Montag, 28. April 2014

Erst Ostern, dann Urlaub da blieb nicht viel Zeit zum Schreiben. Dabei habe ich euch noch gar nicht gezeigt was ich zu Ostern alles genäht habe.
Wie jedes Jahr vor solchen Festen stand die Überlegung was für eine Kleinigkeit könnte ich den Schenken. Na klar sollte es was selbst genähtes werden, also wurde das Internet durchforstet nach Ideen. Letztes Jahr gab es kleine Kissen in Hasenform. Dieses Jahr sollten es Osterkörbe werden. Dank großer Auswahl wurde ich fündig und es ging an die Osterkorbproduktion. 7 Stück sind so entstanden.


Nun zum Inhalt, das wurde schon deutlich schwieriger doch zum Glück fand ich Gründonnerstag eine tolle Anleitung für kleine Eier-Beanies. Ihr fragt euch jetzt sicherlich, was sind Eier-Beanies. Diese Idee hatte Siegrid von Nordlandwichtel. Das Schnittmuster stellt sie auf Anfrag zur Verfügung. 
Also wurden nun kleine Beanies genäht. Da diese auch auf Überraschungseier passen, kann man die Beanies auch das ganze Jahr über verschenken :)




Und so sieht das Ergebnis komplett aus :) Besonders die Beanies kamen sehr gut an-


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen