Donnerstag, 31. Juli 2014

Heute möchte ich euch die letzte Variante der Tunika Maggy vorstellen, die ich beim Probenähen genäht habe. Diese Version war auch die erste Variante. Da ich ärmellose Oberteile bevorzuge, habe ich dies geändert und enger genäht habe ich es auch noch. Für die Schräge habe ich den Schnitt im ganzen (also nicht im Bruch) einfach halbiert und mit Nahtzugabe den oberen und unteren Teil zugeschnitten.

Das Freebook findet ihr hier: KLICK




Damit geht es jetzt zu RUMS
Hier sind nochmal die anderen beiden Varianten, die ich euch letzten Donnerstag und Dienstag schon gezeigt habe. Schnitt ist übrigens in Größe 42. Der Schnitt geht von 42 bis 60. Für kleinere Größen kann der Schnitt um 0,7 cm pro Größe verkleinert werden.




1 Kommentar:

  1. Witzig mit dem diagonal vorne. Insgesamt gefällt mir die Tunika ohne Arme
    Ein richtig sportlicher Schnitt. Habe gestern eine Stoff geliefert bekommen, bei dem ich mich völlig verkauft habe. Aber zu dem Schmitt könnte es gut passesn. Guck mir gleich das Freebook an. Danke für den Link und die Angabe zur Größenverkleinerung.

    AntwortenLöschen