Dienstag, 30. September 2014

Ikealampe meets Sternenhimmel.

So lautet der Titel des heutigen Posts.
Vor einiger Zeit hatte ich dazu einen Beitrag gelesen und dachte mir, wenn deine Lampe nicht mehr gut aussieht, dann wird sie auch gepimpt.
Am Wochenende fiel mir dann diese Lampenfolie in die Hände und sie passt perfekt zum Schlafzimmer. Also wurde gewerkelt. Das beschloss ich um 20.30 Uhr.



Zunächst ging es ans Zuschneiden der Sterne aus der Lampenfolie. Dafür habe ich mir eine Vorlage zugeschnitten.


Mit Hilfe der Vorlage habe ich dann alle Sterne zugeschnitten.


Wie immer dabei Ares. Mit den Wäscheklammern habe ich mehrere Blätter Lampenfolie fixiert.
Nach ca 2 Stunden war ich fertig. Da war es dann um 23 Uhr. 


Nun wurde die Lampe zerlegt. Einzelnen Streben abgemacht. Die Knöpfe zum Halt der Blumen entfernt. Blume ab und Sterne auf die Halter gelegt und Knöpfe wieder festgedrückt


So ging es jeder Strebe an den Kragen bis alle ausgewechselt waren. 
Da war es dann um 2.30. Doch für diesen Anblick hat es sich gelohnt. Nun haben wir den Sternenhimmel nicht nur draußen.









Und auch am Tag macht die Lampe eine gute Figur.



Damit geht´s jetzt zum Creadienstag und zu Sternenliebe.



Kommentare:

  1. Super tolles Pimp-UP! Sehr schön geworden!

    LG
    Stephi

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle upcycling-Idee. Beste Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht toll aus.
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine geniale Idee. Ich kenne bisher nor das Bekelben von Reispapierlampen. Aber Deine alte-neue Lampe ist wirklich bezaubernd geworden. Und dafür auch noch eine Nachtschicht. Aber manchmal muss es einfach sein. Und unter der Lampe bist Du dann bestimmt schnell eingeschlummert.
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Klar bin dann ganz schnell eingeschlummert. Die Arbeit hat sich gelohnt^^

      Löschen
  5. sehr genial und der effekt ist bestimmt der hammer. merk ich mir auf jeden fall.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Man hat nen richtigen Sternenhimmel. Alle Wände voll mit Sternen.

      Löschen
  6. Servus Stephie!
    Ich hab auch diese Lampe zu Hause und durch deine grenzgeniale Idee weiß ich jetzt schon, wie ich sie - wenn sie dann einmal zu langweilen beginnt - neu stylen kann. Danke für die tolle Erklärung!!!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen^^ So ging es mir auch, habe das vor einer weile auch gesehen und musste es mir merken.

      Löschen
  7. Super Idee!!! Die Blümchen finde ich zwar auch sehr schön, aber -hey- Sterne im Schlafzimmer passen doch viel besser!
    Und am meisten Spaß hatte ich, als ich las, um welche Uhrzeit du dein Projekt in Angriff genommen hast. Ich habe solche Ideen auch immer zu unmöglichen Zeiten. Aber, egal, das muss dann so ;-)
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen