Donnerstag, 22. Januar 2015

Finde das richtige Schnittmuster-ein Ottobre Nähprojekt

Wer von euch schon mal eine Ottobre Zeitschrift in der Hand hatte, weiß wie die Schnittmuster dort aussehen. Mehrere auf einem Blatt und erstmal muss man das richtige suchen. Dann noch auf den richtigen Linien bleiben. Ach schon ganz schön schwer.


Doch nach ein paar Mal falsch abbiegen, hatte ich alle Teile zusammen und es ging los.
Aber mit der kurzen Anleitung baute ich mir gekonnt noch ein Fehler ein. Anstatt die Tasche in die Naht zu setzen wo sie jetzt ist, habe ich sie erst in die dahinter gesetzt.
Ergebnis: Kleid zu eng und Sitz ging gar nicht. Oh, was für ein Graus. Die ganze Mühe umsonst. Doch nachdem ich mir die Orginalfotos nochmal angeschaut habe, stellte ich mein Fehler fest, Nun hieß es alles nochmal auftrennen und als ich dieses korrigiert hatte, saß das Kleid toll und wurde gleich zu einem Geburtstag ausgeführt.
Der Schnitt ist aus der Ottobre 5/2011 und sollte eigentlich aus Jeans genäht werden, doch ich habe Jersey genommen. Werde es vielleicht auch noch mal in Jeans nähen, den die Mühe hat sich echt gelohnt.




Wer wollte mal wieder mit aufs Bild. Der Ares.


Damit geht´s ab zu RUMS. 

Kommentare:

  1. HALLO !!! -- HABE ICH AUCH SCHON 3x NACHGENÄHT --- IST WIRKLICH EIN SCHÖNER SCHNITT UND DEIN MODELL IST AUCH SEHR SCHÖN GEWORDEN !!! LG BEATE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich glaube werde den Schnitt auch nochmal nähen. Gefällt mir sehr.

      Löschen