Donnerstag, 5. Februar 2015

Servus aus den österreichischen Alpen


Mein Frauchen, ihre Familie und ich haben letzte Woche die österreichischen und bayrischen Alpen unsicher gemacht. Also besonders ich. Tiefschneejunkie bekam ich als Name. Warum nur???


Achso deshalb vielleicht. Naja Schnee ist halt so toll und so viel habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen. 
Doch mein Frauchen hat auch andere Sachen als mich fotografiert nämlich etwas für euch. 
Den extra für den Urlaub hat sie sich eine Kuscheljacke genäht. 

Das Schnittmuster, hat sie mir erklärt, ist von Leni.pepunktet
Den braunen Stoff hat sie von der Stofftankstelle und ist ein kuscheliger Alpenfleece. Klar, dass man mit dem in die Alpen muss  darum heißt der ja auch Alpenfleece. Frauchen hätte ruhig mal mehr bestellen können, dann hätte sie mir daraus auch ein Pullover nähen können. Ich musste mit meinem Pullover von letztem Jahr vorlieb nehmen. 

Oh ich schweife ab. Nun zurück zur Jacke. Kombiniert hat sie den braunen Stoff mit den süßen Rehstoff von Alles für Selbermacher namens Winterkitz
Na die passen doch super in den Schnee. Ach ja Schnee davon gab es viel. Auch von oben.
So hat mein Frauchen im Schneesturm für euch Fotos gemacht. Na das war was.




 Dabei schien am nächten Tag so wunderbar die Sonne. Hätten wir uns im Schneesturm gar nicht quälen müssen. Sie hätte lieber mit mir spielen können. 
So gibt es noch ein paar Bilder im Sonnenschein. Ist das nicht ein Ausblick.
Doch ich hatte wieder nur mein Schnee im Sinn.







Damit verabschiede ich mich für heute und vielleicht erzähle ich euch nächste Woche von den bayrischen Alpen.
Damit schicke ich Frauchen noch ab zu RUMS.

Bis Bald
Euer Ares

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen